frauliebtfrau.de

15.12.2016 Wien: Eingetragene Partnerschaft künftig am Standesamt

Der Nationalrat hat nach der letzten Debatte des Plenartags Homosexuellen die Möglichkeit gegeben, künftig ihre “Eingetragenen Partnerschaften” auf dem Standesamt zu schließen. Bisher war dies Ehen vorbehalten. Ferner können Homosexuelle nunmehr einen gemeinsamen Familiennamen tragen. Bisher war es ein Nachname, womit ersichtlich war, dass es sich um eine gleichgeschlechtliche Verbindung handelt.

den ganzen Artikel gibt es hier

06.12.2016 FIFA 17: Russische Abgeordnete laufen Sturm gegen “homosexuelle Propaganda” im Fußballspiel

Russische Parlamentarier haben die zuständige Behörde gebeten, etwas gegen FIFA 17 zu unternehmen. Das Spiel “lädt die Nutzer dazu ein, die Regenbogen-Schnürsenkel-Aktion […] der Premier League zu unterstützen, eine gewaltige pro-LGBT Kampagne”, heißt es in einem Brief von Abgeordneten der kommunistischen Partei. Die Partei fordert, dass entweder das Spiel oder Alterskennzeichnung abgeändert wird. Letztere vergeben die Publisher in Russland selbst.

den ganzen Artikel gibt es hier